Tageslicht

ist Erleuchtung

Infopool

Studie: Wirkung von Verglasungssystemen auf die Tageslichtversorgung von Innenräumen

Wissenschaft

Was kennzeichnet eine gute Tageslichtversorgung von Gebäuden?

Tageslicht kommt hinsichtlich einer guten visuellen, biologisch wirksamen und gesamtenergetisch effizienten Lichtversorgung von Innenräumen eine maßgebliche Bedeutung zu.

In der Regel ist Tageslicht die vom Menschen präferierte Lichtquelle. Physiologisch hat sich das Auge gut auf das Sonnenspektrum angepasst. Ca. 48 % werden als Licht wahrgenommen. Ebenso ist die Bereitstellung der Sichtverbindung von innen nach außen psychologisch extrem wichtig.

In Räumen kommuniziert vorhandenes Tageslicht Informationen über Tageszeit und Witterung und stellt somit durch jeweilige Intensität, Verteilung und spektrale Zusammensetzung eine »Beziehung nach draußen« dar. Darüber hinaus belegen zahlreiche Studien die hohe psychologische Bedeutung einer Sichtverbindung nach außen, was häufig dem Begriff »Tageslicht« vereinfachend zugeordnet wird: Ein Ausblick ist besser als kein Ausblick.

Weiter differenziert wird ein Ausblick in die Natur als erholsamer und kreativitätsfördernder eingestuft als ein Ausblick auf bebautes Umland. Fenster führen dazu, dass Räume als weitläufiger wahrgenommen werden.

Speziell beeinflusst ein weiter, unverbauter Ausblick die Wahrnehmung von Raumgröße und -helligkeit positiv. Generell werden fensternahe Arbeitsplätze präferiert.

 

Studie als PDF

Auch Interessant

News

Gesundheit

Wer sieht, leistet schwere Arbeit. Physiologische Untersuchungen ergaben, dass der Sehvorgang 25 Prozent unseres Energiehaushalts verzehrt, während...

Gesundheit

Ging es eine lange Zeit bei der Lichtplanung vor allem um Helligkeit und darum, Gebäude und Gegenstände im einem positiven Licht erscheinen zu lassen,...

Architektur

Eine Studie zeigt: Viele Wohngebäude in Deutschland werden unzureichend mit Tageslicht versorgt. Die Folge sind hohe Beeinträchtigungen für...

Gib mir mehr >>